Home » Service » Hilfe

Inhalt

Hilfe zur Umweltkarte

Wobei können wir Ihnen weiterhelfen?

Klicken Sie auf eine Überschrift, um weitere Informationen zu diesem Thema anzuzeigen. Konnte Ihre Frage nicht beantwortet werden, schicken Sie uns eine E-Mail.

  • Adresssuche

    Geben Sie mindestens einen Ort und eine Straße an, die Hausnummer ist eine optionale Angabe. Wenn die Angaben zu Ort und Straße unvollständig sind gibt Ihnen das System Auswahlmöglichkeiten nachdem Sie die Suche das erste Mal gestartet haben.

  • Beitrag veröffentlichen

    Sie haben die Möglichkeit einen Beitrag zu veröffentlichen, hierfür ist es notwendig den Beitrag einer Rubrik und einer Region zuzuordnen. Um den Beitrag zu veröffentlichen wählen Sie im Bereich Verwendung "Beitrag dauerhaft veröffentlichen" um Ihren Beitrag auf dem Navigator unbeschränkt öffentlich zur Verfügung zu stellen oder "Beitrag bis zum … veröffentlichen" um den Beitrag zeitlich befristet zur Verfügung zu stellen.

  • Informationen abrufen

    Sie können mit diesem Werkzeug Informationen abrufen Informationen zu den Objekten abrufen, die Sie über die Informations-Layer der Karte hinzugefügt haben. Klicken Sie einfach auf das gewünschte Objekt (z.B. Biogasanlage, etc.) und es werden in einem Fenster die entsprechenden Informationen angezeigt.

  • Karte einstellen

    Unter dem Bereich "Karte einstellen" haben Sie mehrere Möglichkeiten die angezeigten Karten zu verändern oder weitere Informationen hinzuzufügen.

    Unter "Basiskarte" können Sie das angezeigte Kartenmaterial auswählen.

    Im Bereich „Informations-Layer“ haben Sie die Möglichkeit verschiedene Anzeigen ein und auszublenden. Diese können Sie auch übereinander legen wenn Sie mehrere Punkte gleichzeitig auswählen.

    Unter "Suchergebnisse" können Sie die bei Ihrer Suche angezeigten Informationen ein- und ausblenden.

    Als weitere Option haben Sie die Möglichkeit die Tastatursteuerung zu aktivieren.

    Wenn Sie die Koordinaten eines Ortes kennen können Sie den Kartenmittelpunkt über die Fehler X und Y auf diese Koordinaten verschicken wenn Sie "Karte einstellen" klicken.

    Als letzten Punkt könnten Sie unter "Karte verlinken" einen Link erstellen lassen mit dem Sie den Kartenausschnitt mit allen WMS-Diensten wie Sie ihn gerade sehen wieder aufrufen können.

  • Kartenwahl

    Klicken Sie in der oberen Leiste rechts auf "Karte einstellen".

    Unter dem Punkt "Basiskarte" stehen Ihnen verschiedene Grundkarten zur Verfügung.

    Grundsätzlich können Sie zu jeder Zeit die Grundkarte verändern. Suchergebnisse oder Merklisten bleiben immer erhalten.

    Im unteren rechten Bereich des Navigators wird die aktuelle Kartenauswahl samt Quelle eingeblendet.

  • Maßstabswahl

    Nutzen Sie die Kartenausschnitt verkleinern oder Kartenausschnitt vergrößern-Taste, um die Karte zu vergrößern, oder zu verkleinern. Mit dem Schieberegler finden Sie schnell den passenden Maßstab. Für die schnelle Wahl klicken Sie mit der linken Maus-Taste doppelt in die Karte, um diese zu vergrößern, oder doppelt auf die rechte Maus-Taste um herauszuzoomen. Komfortabler ist das Scrollrad der Maus. Dies ermöglicht ebenfalls schnelles Ein- und Auszoomen. Das gleiche Ergebnis erreichen Sie, wenn Sie + oder - auf Ihrer Tastatur drücken.

  • Messwerkzeug

    Sie können mit dem Messwerkzeug Strecken und Flächen auf der Karte komfortabel abmessen. Nach dem Aktivieren des Messwerkzeugs erscheint das Optionsfenster "Messwerkzeug" auf der Karte. Hier können Sie zwischen Strecke und Fläche wählen.

    Die Messung starten Sie mit einem linken Mausklick in die Karte. Der erste Punkt wird gesetzt. Klicken Sie erneut in die Karte um einen weiteren Messpunkt zu setzten. Die Messung beenden Sie per linken Doppelklick. Das Zwischenergebnis bzw. Endergebnis der Messung wird im Optionsfenster sichtbar.

    Mit gedrückter linker Maustaste und Umschalt-Taste steht Ihnen der Freihand-Mess-Modus zur Verfügung. Dieser ermöglicht komplett freie Linien oder Fläche auf der Karte abzubilden.

    Während der Messung können Sie mit den Pfeiltasten Ihrer Tastatur navigieren. Sollte das Optionsfenster Ihre Messung behindern, können Sie das Fenster mit gehaltener linker Maustaste an die gewünschte Stelle verschieben.

  • Navigation in der Karte

    Sie können in der Karte navigieren, indem Sie auf eine beliebige Stelle in der Karte mit der linken Maustaste klicken und diese gedrückt halten. Der Kartenausschnitt lässt sich nun an eine beliebige Stelle verschieben. Alternativ können Sie die Pfeile in der Werkzeugleiste nutzen, um den Ausschnitt zu verschieben. Eine weitere Möglichkeit bieten Ihnen die Pfeil-Tasten der Tastatur.

    Nutzen Sie die gedrückte Umschalt- und linke Maus-Taste, um einen Rahmen aufzuziehen. Sie wählen hiermit einen Ausschnitt, der nach dem Loslassen der linken Maus-Taste vergrößert wird. Möchten Sie diese Funktion dauerhaft nutzen, schalten Sie die Mausfunktion mit dem Werkzeug Kartenausschnitt vergrößern um.

    Die Tasten vorheriger Kartenausschnitt und nächster Kartenausschnitt ermöglichen es Ihnen, alle Schritte Ihrer Navigation zurück oder vor zu springen.

  • ÖPNV

    Wenn Sie den Bereich ÖPNV (Öffentlicher Personen-Nahverkehr) auswählen werden in die Kartenansicht automatisch alle eingetragenen Haltestellen eingefügt. Sie haben die Möglichkeit einzelne Haltestellen anzuklicken und erhalten dann in der rechten Spalte weitere Informationen. Hier haben Sie die Möglichkeit zwischen Informationen zu Ankunft und Abfahrt und der Anzeige interessanter Orte im Umkreis der Haltestelle zu wählen. Wenn Sie sich POIs (Points of Interest) im Umkreis der Haltestelle anzeigen lassen erscheint um die Haltestelle herum ein blauer Kreis. Den Radius können Sie im oberen Bereich auf der linken Seite verändern. Auf der linken Seite haben Sie außerdem die Möglichkeit die Suche weiter einzuschränken.

    Sollten Sie die Bereiche auf der linken und rechten Seite nicht sehen ist es möglich dass diese zur Zeit ausgeblendet sind.

  • Punkt/Fläche hinzufügen

    Punkt hinzufügen: Wählen Sie "Punkt hinzufügen" aus und klicken Sie an der gewünschten Stelle auf die Karte. Um den Punkt an eine andere Stelle zu verschieben klicken Sie entweder einfach auf die neue Stelle oder benutzen die Funktion "bearbeiten".

    Fläche hinzufügen: Wählen Sie "Fläche hinzufügen", klicken Sie auf die Karte um die Fläche zu beginnen, klicken Sie nun nacheinander alle Ecken der Fläche die Sie erstellen wollen und beenden die Auswahl mit einem Doppelklick.

    bearbeiten: Ist dieser Modus gewählt, haben Sie die Möglichkeit einen Punkt oder eine Fläche zu bearbeiten. Um einen Punkt zu verschieben wählen Sie den Punkt und ziehen ihn mit der Maus zu der gewünschten Position. Für die Bearbeitung einer Fläche klicken Sie die Fläche einmal an, die weißen Quadrate stellen die Eckpunkte dar, wenn Sie diese verschieben ändern Sie die Postition der Ecke. Wenn Sie eines der gefüllten Quadrate verschieben erstellen Sie eine neue Ecke für die Fläche.

    löschen: Um einen Punkt oder eine Fläche zu löschen klicken Sie diese an und bestätigen dann die Sicherheitsabfrage mit "OK" um den Punkt oder die Fläche zu löschen oder wählen Sie "Abbrechen".

    Unter "Details" können Sie den Namen des Beitrages sowie eine Beschreibung hinterlegen. Das Feld "Titel/Bezeichnung" ist ein Pflichtfeld. Im Bereich Adressdaten können Sie eine Adresse und Kontaktinformationen für den Beitrag hinzufügen. Wenn Sie hier keine Informationen angeben wollen brauchen Sie die Felder nicht auszufüllen.

  • Routing

    Hier können Sie unseren Routenplaner nutzen. Sie setzen ihren Start- und Zielort durch einfaches Klicken mit der rechten Maustaste. Um Ihre Auswahl zu korrigieren oder zu verändern können Sie die Markierung mit der linken Maustaste verschieben. Sie können auch mehrere Routenpunkte setzten.

    Die Routenpunkte können Sie durch einen Rechtsklick auf den Pfeil tauschen oder durch des Löschsymbols löschen. Über die Reiter können sie zwischen Fußweg, Fahrrad und Auto wählen, die Strecken werden dann dementsprechend optimiert. Es stehen Ihnen zu einigen Strecken weitere Varianten zur Auswahl.

    Um eine neue Route zu erstellen oder von vorne zu beginnen klicken Sie auf "Routenplaner zurücksetzten".

    Wenn Sie registiert sind, können Sie die geplante Route in Ihrem Bereich speichern. Nach dem Klick auf "Route speichern" werden alle sichtbaren Routen auf der Karte in Ihrem Bereich gespeichert und können dort bearbeitet werden.

    Zu jedem Routenverlauf ist der Abruf einer detailierten Beschreibung möglich. Klicken Sie dazu auf das I. Weiterhin stehen für Sie diverse Datei-Formate für Sie zum Download bereit (siehe Tourendownloads).

  • Termin erstellen

    Unter dem Punkt "Termine" haben Sie die Möglichkeit Termine zu erstellen und diese Ihren Beiträgen zuzuordnen.

    Alle Termine erscheinen in der Detailansicht des Beitrages - sofern dieser Termin noch stattfindet.

  • Touren erstellen

    Wenn Sie sich unter "Mein Navigator" angemeldet haben, besteht die Möglichkeit eigene Touren zu erstellen. Um eine neue, eigene Tour zu erstellen, wechseln Sie in den Reiter "Beiträge" und klicken Sie auf "Neue Tour erstellen".

    Unter "Funktion wählen" stehen Ihnen diverse Werkzeuge zum Erstellen oder Bearbeiten des Tourenverlaufes zur Verfügung. Die Bedienung wird unter "Touren zeichnen" genauer beschrieben.

    Sie sollten darauf achten mit dem Zeichnen der Tour beim Startpunkt anzufangen und die Streckenabschnitte in der richtigen Reihenfolge zu erstellen.

    Unter "Details" können Sie den Namen der Tour sowie den Start- und Zielort hinterlegen. Weiterhin können Sie den Verlauf oder Besonderes entlang der Tour unter "Tourenbeschreibung" hinterlegen.

    Im Bereich Adressdaten können Sie eine Adresse und Kontaktinformationen für eine Tour hinterlegen. Wenn Sie hier keine Informationen angeben wollen brauchen Sie die Felder nicht auszufüllen.

    Wenn Sie die Tour einer oder mehreren gespeicherten Merklisten hinzufügen, können Sie Ihre eigene Tour mit Tipps oder Touren aus dem Navigator auf der Karte gemeinsam darstellen. Beispiel: Ihre vorgemerkten Hotels können Sie mit Ihrer selbst erstellten Tour kombinieren.

    Die zuletzt gespeicherte Version der Tour steht in verschiedenen Formaten zum Download zur Verfügung. Mehr dazu finden Sie im Abschnitt "Tourendownloads".

    Haben Sie die Tour gespeichert, können Sie diese Tour jederzeit wieder aufrufen, bearbeiten oder Etappen ergänzen.

  • Touren zeichnen

    Wie Sie eine neue Tour erstellen finden Sie im Abschnitt "Eigene Touren erstellen". Dieser Artikel beschreibt die Zeichenfunktionen.

    Teilstück zeichnen: In diesem Modus fügen Sie Ihrer Tour ein neues Teilstück hinzu. Klicken Sie dazu mit der linken Maustaste auf einen beliebigen Punkt in der Karte. Der erste Tourenpunkt wird gesetzt. Bewegen Sie die Maus und klicken Sie erneut. Der zweite Punkt wurde gesetzt. Wenn alle gewünschten Punkte gesetzt wurden, schließen Sie den Zeichenvorgang mit einem linken Doppelklick ab. Während des Zeichnens können Sie sich mit den Pfeiltasten innerhalb der Karte bewegen.

    Teilstück mit Wegenetz planen: Klicken Sie in die Karte. Ein Startpunkt wird gesetzt. Nach einem weiteren Klick, wird die Wegstrecke zwischen den Punkten automatisch verbunden. Sie können mit weiteren Klicks Ihre Tour beliebig erweitern. Die automatisch gezeichnete Strecke kann jederzeit mit anderen Werkzeugen nachbearbeitet werden.

    Teilstück bearbeiten: Wählen Sie diesen Modus, um ein bestehendes Teilstück zu bearbeiten. Wählen Sie das gewünschte Teilstück mit einem linken Mausklick auf den Tourenverlauf aus. Im Tourenverlauf erscheinen weiße und gefüllte Quadrate. Klicken Sie mit der linken Maustaste (Taste gedrückt halten) auf ein weißes Quadrat, verschieben Sie den Tourenpunkt. Verwenden Sie das gleiche Vorgehen bei den gefüllten Quadraten, um im Tourenverlauf neue Tourenpunkte hinzuzufügen. Platzieren Sie den Mauszeiger über einen weißen Punkt und drücken Sie die "Entf"-Taste, um einzelne Punkte zu löschen.

    Teilstücke zusammenfassen: Wenn Sie mehrere Teilstücke gezeichnet haben und diese zu einer Strecke zusammenfassen wollen markieren Sie die Teilstücke indem Sie mit der Maus einen Rahmen um die Stücke ziehen (Sie müssen hierbei nicht die gesamte Strecke einrahmen, es reicht wenn ein Teil der Strecke innerhalb des Rahmens ist). Anschließend speichern Sie die Strecke und die Teilstücke werden automatisch zusammengefasst. Bitte beachten Sie, dass es sinnvoller ist eine Strecke direkt in einem Stück zu zeichnen.

    Teilstücke teilen: Beim Klick in die Karte wird eine Line gezeichnet. Das Zeichnen wird mit einem Doppelklick abgeschlossen. Der Tourenverlauf wird an Schittpunkten der gestrichelten Linie und des Teilstückes geteilt. Mit der Funktion "Teilstücke zusammenfassen" können Teile wieder verbunden werden.

    Teilstück löschen: Klicken Sie mit der linken Maustaste ein Teilstück an. Wenn Sie dieses Teilstück löschen möchten, beantworten Sie die Abfrage mit "Ok". Klicken Sie auf "Abbrechen", wird das Stück nicht gelöscht.

    nur Kartenausschnitt verschieben: Ist dieser Modus gewählt, verschieben Sie die Karte mit den gewohnten Funktionen. Das Erstellen von Teilstücken ist in diesem Modus nicht möglich.

    TIPP: Zeichen Sie Ihre Touren grundsätzlich ohne Abzusetzen und fangen Sie mit dem richtigen Startpunkt an. Möchten Sie den Tourverlauf ergänzen nutzen Sie den Modus "bearbeiten". Andernfalls kann Ihre Tour für Endgeräte nicht nutzbar sein. Mit der Funktion "Teilstücke zusammenfassen" können Teile zu einer Etappe zusammengefasst werden.

  • Tourendownloads

    Die ausgewählte Tour können Sie in verschiedenen Formaten herunterladen.

    Mit dem Download des PDF-Ausdruckes stehen Ihnen alle relevanten Informationen zur Tour zur Verfügung. Sie können das PDF samt Kartenausschnitt ausdrucken. Beim Entdecken der Tour haben Sie stets alle Informationen im Blick.

    Das GPS Exchange Format (kurz GPX) eignet sich für mobile Navigationsgeräte. Nach dem Aufspielen der Datei auf dem Gerät lassen sich Touren z.B. abwandern oder abfahren.

    Sind Sie im Besitz der TOP50-CD, können Sie das TOP50-Overlay herunterladen. Nach dem Öffnen des Overlays wird die Tour auf dem Kartenmaterial angezeigt.

    Das KML-Format eignet sich z.B. für die Anzeige auf Google-Earth. Viele Geräte und Software unterstützen dieses Format bereits.

    Das Shape-File ist eine ZIP-Datei und besteht aus drei Dateien. Dieses Shape können Sie mit fast jedem GIS-Programm verarbeiten. Die Daten werden in der Projektion WGS84 exportiert.

    Bitte beachten Sie: Es stehen nicht immer alle Formate bei jeder Tour zur Verfügung.

  • Treffpunkt

    Sie haben die Möglichkeit einen Treffpunkt zu vereinbaren. Wenn Sie den Bereich Treffpunkt auswählen erscheint in der Mitte der Karte automatisch ein roter Pin. Diesen können Sie mit gedrückter Maustaste einfach verschieben. Um einen Treffpunkt so genau wie möglich zu bestimmen sollten Sie mit einem kleinen Maßstab arbeiten. Sie können den Pin nachträglich in der Mitte des Kartenausschnittes positionieren indem Sie auf der rechten Seite auf "Pin auf Kartenmittelpunkt setzten" klicken. Nachdem Sie die Felder mit Ihrem Namen und E-Mail-Adresse, der E-Mail-Adresse des Empfängers und einem optionalen Hinweistext ausgefüllt haben können Sie den Treffpunkt verschicken. Der Empfänger erhält dann ein E-Mail von Ihrer Adresse mit dem Link zu dem Kartenausschnitt mit Ihrem Pin.